Veganes Blumenkohl-Steaks in Kräuterkruste mit Pfefferrahm

Nützliche Tipps zur Zubereitung:

1. Beim Formen der Medaillons befeuchtet eure Hände, so kleben sie nicht an den Händen.

2. Legt die Medaillons nach dem Formen auf eine leicht bemehlte Oberfläche.

3. Falls euch die Panade nicht genug am Medaillons haften sollte, einfach etwas mehr Öl in die Kräuterpanade geben oder alternativ das Medaillons mit etwas Öl ummanteln, bevor es dann in die Kräuter geht.



Veganes Blumenkohl-Steaks in Kräuterkruste mit Pfefferrahm

Aus lächerlichen 4 Zutaten könnt ihr heute kleine, saftige und natürlich vegane Medaillons aus Blumenkohl zaubern. Ummantelt sind sie mit einer knusprigen Kräuterpanade und servieren werdet ihr sie in einer einfachen, super cremigen Pfefferrahmsauce. Lasst Krachen…

5

Zutaten

  • 500 g Blumenkohl ungekocht, in Röschen zerteilt
  • 400 g Weizenmehl
  • 2 Tl Knoblauchpulver
  • 1 Tl Salz

Für die Kräuterkruste

  • 5 El Petersilie frisch fein gehackt
  • 5 El feines Paniermehl
  • 3 Zweige frischer Rosmarin fein gehackt
  • 5 El Olivenöl *
  • 2 Prisen Salz und Pfeffer

Für die Pfefferrahmsauce

Dazu

  • Erbsen

Zubereitung

  1. 1.

    Püriere die Blumenkohlröschen mit Knoblauchpulver und Salz in einem Foodprozessor. Vermenge die Masse mit Weizenmehl.

  2. 2.

    Forme kleine Medaillons. Vermenge alle Zutaten für die Kräuter Kruste und wende die Medaillons darin.

  3. 3.

    Erhitze Öl in einer Pfanne und brate die Medaillons rundum, bis sie knusprig sind und bräunen (Hitze Stufe 7 von 9)

  4. 4.

    Erhitze vegane Butter und brate den Pfeffer darin 1 Min scharf an. Gib die Brühe, Sojasahne, Sojasauce, Ahornsirup und vegane Creme Fraiche hinzu und köchle die Sauce 10 Min auf kleiner Flamme bis sie andickt. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab


Affiliate
Nadja

Hi ich bin Nadja,
die Person hinter Kovalski - VOLL VEGAN - VOLL DEFTIG!

Weitere Leckereien