Veganes Blumenkohl-Hack mit karamellisierten Zwiebeln


Veganes Blumenkohl-Hack mit karamellisierten Zwiebeln

Ein hausgemachter rein pflanzlicher Hack-Ersatz aus gesunden Zutaten? Heute zeige ich wie man aus regionalem Gemüse, proteinreichem Tofu, karamellisierten Zwiebeln und einer fixen Sriracha Sauce ein feuriges, veganes Küchenabenteuer zaubert. Lasst Krachen…

4

Zutaten

  • 1 kleiner Blumenkohl Strunk entfernen in Röschen geteilt
  • 200 g Natur Tofu in einem Handtuch oder Tofupresse getrocknet
  • 3 Prisen Salz
  • 3 El Speisestärke
  • 4 Stück Zwiebeln in Ringen
  • 1 El Ahornsirup
  • 2 El Öl
  • 2 El dunkle Balsamicosauce
  • 1 El dunkle Sojasauce
  • 1 El Sriracha
  • 1 El Zitronensaft
  • 2 El Kokosblütenzucker

Dazu

  • Reis
  • Frühlingszwiebeln gehackt
  • Cherry Tomaten halbiert
  • 2 El Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 180°C vorheizen und die Zwiebeln mit Ahornsirup und 2 EL Öl in einer Backform vermengen. 30 Min backen

  2. 2.

    Raspel den Blumenkohl. Trockne den Tofu gründlich in einer Tofupresse oder Handtuch, raspel ihn ebenso. Gib beides in einer Schüssel und vermenge alles mit 3 Prisen Salz und 3 El Speisestärke

  3. 3.

    Erhitze etwa 3 El Öl in einer Pfanne und brate die Masse von alles Seiten ca. 20 Min (unter Rühren) an. Dabei immer etwa alle 1-2 Min wenden, bis alles leicht knusprig ist und bräunt. Wichtig: Lasst die Masse zwischen dem Rühren wirklich 1-2 Min braten und rührt erst dann, so brät alles gleichmäßig und wird schön gold-braun.

  4. 4.

    Vermenge dunklen Balsamico, dunkle Sojasauce, Kokosblütenzucker und Zitronensaft in einem tiefen Gefäß. Gib die Sauce final, gemeinsam mit den karamellisierten Zwiebeln zu der Tofu-Blumenkohl Masse. Serviere alles mit Reis, Frühlingszwiebeln und Tomaten.


Affiliate
Nadja

Hi ich bin Nadja,
die Person hinter Kovalski - VOLL VEGAN - VOLL DEFTIG!

Weitere Leckereien