Chili-Bratreis mit Walnuss-Hack

Tips:

  1. Bei allen Fleischersatz-Rezepten gilt: nicht am Öl sparen, denn Fleisch vom Tier erhält auch durch die tierischen Fette Geschmack. Achtet darauf gute Fette, mit wenig Omega 6 zu verwenden. Rapsöl beispielsweise ist eine gute Alternative zu Sonnenblumenöl.
  2. Beim Braten ist Geduld angesagt, je knuspriger der Reis - je besser das Ergebnis.
  3. Es gibt unzählige Hähnchengewürzmischungen auf dem Markt. Ich mag die von Just Spices*  gerne. Bei Edeka beispielsweise bekommt ihr aber auch die Ostmann Gewürze. Hier gibt es auch eine sehr leckere Mischung. 

Chili-Bratreis mit Walnuss-Hack

Schonmal Walnüsse in einer würzigen Marinade gekocht? Das Ergebnis ist eine fleischähnliche Konsistenz und eine richtig gesunde Alternative zu Fleisch. Dazu essen wir gebratenen Chili-Reis und kreieren so eine weitere, vegane, super-leckere Rezept Kreation.

  • Hauptgericht
4

Zutaten

  • 2 El Rapsöl
  • 1 El Sesamöl
  • 4 Stück Knoblauchzehen gehackt
  • 1 El Ingwer geraspelt
  • 1 El Sojasauce
  • 2 El Tomatenmark
  • 1 Stück rote Zwiebel gehackt
  • 1 Stück rote Paprika gehackt
  • 250 g ungekochter Basmatireis
  • 3 Stück Frühlingszwiebeln gehackt
  • 2 Stück rote Chilis gehackt
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Walnuss-Hack

  • 2 El Rapsöl
  • 100 g Walnüsse fein gehackt
  • 1 El Sojasauce
  • 1 El Hähnchengewürz
  • 1 El Hefeflocken Optional
  • 2 Tl geräuchertes Paprikapulver
  • 100 ml Brühe

Zubereitung

  1. 1.

    Koche den Reis nach Packungsanweisung

  2. 2.

    Erhitze das Öl in einem Topf und brate die Walnüsse scharf an. Vermenge die Sojasauce, die Hähnchengewürzmischung, Hefeflocken, Paprikapulver, Brühe und Salz, sowie Pfeffer und giesse alles zu den Walnüssen. Köchle alles auf kleiner Flamme, bis fast alle Flüssigkeit verkocht ist.

  3. 3.

    Erhitze Öl in einem Wok und brate die Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Chili, Ingwer, Tomatenmark 3 Min scharf an.

  4. 4.

    Gib den  Reis hinzu und brate alles weitere 10 Min an, bis der Reis bräunt.

  5. 5.

    Gib die Sojasauce und Sesamöl hinzu und schmecke mit Meersalz und Pfeffer ab. Rühre die Frühlingszwiebeln unter


Affiliate
Nadja

Hi ich bin Nadja,
die Person hinter Kovalski - VOLL VEGAN - VOLL DEFTIG!

Weitere Leckereien